Menu Content/Inhalt
Home

Mein ann.de






Passwort verloren?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
In US-Geheimhaft verschleppt und gefoltert - Der Fall Khaled al-Maqtari
Erst Abu Ghraib, dann ein Geheimgefängnis in Afghanistan und schließlich ein Gefangenenlager an unbekanntem Ort: Khaled al-Maqtari hat mehr als zweieinhalb Jahre in US-Gefangenschaft verbracht. Der 31-jährige Jemenit wurde gefoltert und verhört, aber nie formell angeklagt. Seit Mai 2007 ist al-Maqtari frei.
Weiter …
 
GESCHICHTE DER MENSCHENRECHTE

"AUSREICHEND MIT UNMENSCHLICHKEIT VERSORGT?"

Gottfried Wilhelm Leibniz (1646-1716), der erste Philospoh der Aufklärung und einer der letzten großen Universalgelehrten, setzte sich bereits entschieden für verfolgte Menschen ein. Es ist nicht übertrieben zu sagen, daß er einer der ersten aktiven Menschenrechtler war.

Weiter …
 
Iran: Mehr als 70 minderjährigen Tätern droht der Tod durch den Strang

Keine TodesstrafeSa'id Qanbar Zahi war 17 Jahre alt, als er im Mai dieses Jahres gehenkt wurde. Mohammad Mousavi wurde mit 16 Jahren zum Tode verurteilt und im April im Alter von 19 Jahren hingerichtet. Mindestens 71 weitere junge Frauen und Männer in iranischen Todesstrakten fürchten täglich die Hinrichtung - wegen Taten, die sie als Minderjährige begangen haben.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9 - 12 von 17

Schon gewusst?

Der chinesische Journalist Shi Tao wurde zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt, weil er eine E-Mail in die USA verschickte. Amnesty international ruft zu einer Petition gegen die Zensur von Websites von Regierungen auf: http://irrepressible.info

 

Aktuelle Umfrage

Wie sind Sie auf ann.de aufmerksam geworden?
 

Who's Online