Menu Content/Inhalt
Home

Mein ann.de






Passwort verloren?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Türkei: Homophobe Gewalt zeigt Missachtung grundlegender Rechte
Die Türkei soll umgehend Gesetze und Politik bezüglich Lesben, Schwulen, Bi- und Transsexuellen ändern, um diese vor Schikanierung und Brutalität auf den Straßen, zu Hause und in öffentlichen Einrichtungen zu schützen, so Human Rights Watch in einem heute veröffentlichten Bericht. Human Rights Watch fordert zudem die Europäische Union auf, die Bewerbung der Türkei um eine EU-Mitgliedschaft davon abhängig zu machen, ob Misshandlungen von Mitgliedern dieser Personengruppe beendet und ihnen sowohl Schutz als auch gleiche Rechte zuerkannt werden.
 
Weiter …
 
Menschenhandel - Zur Ware gemacht und wie Ware transportiert
Der Sklavenhandel ist seit langem ein heftig diskutiertes Thema. Mit moralischen und politischen Argumenten wird er bereits seit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts angegriffen. Heute bezieht sich die Kritik am Sklavenhandel auch auf seine historischen Auswirkungen. Diese neuere Debatte ist eng verknüpft mit den antikolonialen Kämpfen und Debatten und letztendlich auch mit einer kritischen Einschätzung der Moderne und der gesamten postkolonialen Entwicklung.
Weiter …
 
TODESSTRAFE WELTWEIT / STATISTIK 2006

2006 gab es wichtige Entwicklungen im Kampf gegen die Todesstrafe – positive wie negative. Im Juni schafften die Philippinen die Todesstrafe ab, Bahrain dagegen führte im Dezember seine ersten Hinrichtungen seit über zehn Jahren durch. Während weltweit inzwischen 129 Staaten die Todesstrafe abgeschafft haben, halten 68 Staaten weiterhin an der Todesstrafe fest.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 5 - 8 von 17

Schon gewusst?

Die Kampagne »fair play – fair life«, die mit Aktionen und Öffentlichkeitsarbeit die Vermarktung fair gehandelter Fußbälle unterstützt, geht ebenfalls davon aus, dass Kinderarbeit kein Massenphänomen in der Fußballindustrie von Sialkot mehr ist. Fair play –fair life setzt sich für die Durchsetzung der grundlegenden Arbeitsrechte in der Fußballherstellung ein und empfiehlt, fair gehandelte Fußbälle zu kaufen. Auch nach Einschätzung von terre des hommes ist der Kauf eines Balles mit TransFair-Siegel eine gute Alternative.

Fair gehandelte Fußbälle können übrigens direkt über den terre des hommes-Online-Shop bestellt werden.

 

Aktuelle Umfrage

Wie sind Sie auf ann.de aufmerksam geworden?
 

Who's Online